Wohnen am Godewindpark
Top 20/Wohnen

Wohnen am Godewindpark

Der Tourismus hat für Travemünde eine herausragende Bedeutung. Des Weiteren besteht in Travemünde eine erhöhte Wohnraumnachfrage, auch im Eigentumssegment. Vor diesem Hintergrund ist auf dem Grundstück des ehemaligen Autohauses Kittner mit Ausstellungs-, Verkaufs - und Werkstatt räumen in enger Abstimmung mit der Hansestadt Lübeck eine Wohn- und Ferienanlage mit direktem Bezug zum Godewindpark und in fußläufiger Nähe zum beliebten Ostseestrand entstanden. Unter Einbeziehung des denkmalgeschützten Baukörpers des ehemaligen Autohauses mit seiner prägnanten geschwungenen Fassade wurde ein Wohnquartier mit
höchsten Ansprüchen an Qualität des urbanen Wohnens entwickelt. So entstanden 53 Ferienwohnungen nebst Gewerbe - flächen als ein Teil des Gesamtprojektes in einem Neubau mit der erfolgreichen Integration des Gebäudedenkmals und insgesamt 68 Eigentumswohnungen in 8 einzelnen Stadtvillen. Durch die Aufnahme des Gebäudeschwungs des Industriedenkmals und die klare Zonierung der Fassaden mit einer deutlichen Fuge zum Bestand gelingt es, einerseits die Historie des Baukörpers ablesbar zu machen und andererseits, es zu einem neuen Ganzen zu entwickeln.

(c)Rolf Otzipka Fotografie
(c)Upstalsboom