Tanzende Türme
Gold/Gewerbe

  • Projekt-Adresse:

    Reeperbahn 1
    20359 Hamburg

  • Architekt:

    Hadi Tehrani

  • Projektentwickler:

    Strabag Real Estate GmbH, Bereich Hamburg

  • Projektkontakt:

    http://www.strabag-real-estate.com

Tanzende Türme

Die Tanzenden Türme markieren den Beginn der Reeperbahn, Hamburgs bekanntester Straße. Mit seiner geschwungenen Fassade, die einem Tango tanzenden Pärchen ähnelt, fügt sich das Ensemble unverwechselbar in den Stadtteil St. Pauli mit seiner Mischung aus Kreativität, Modernität und Urbanität ein. Die beiden 22- bzw. 24-geschossigen Hochhaustürme werden als Büros genutzt, im EG sowie im 23.OG mit angeschlossener Dachterrasse im 24. OG sind zwei Gastronomieflächen untergebracht. In den Untergeschossen sowie einem Teil des Erdgeschosses wurde der bekannte „mojo Club“ wiedereröffnet. Unmittelbar neben den Tanzenden Türmen, in einem eigenständigen achtgeschossigen Riegelbau, befindet sich das 4-Sterne-Hotel Arcotel Onyx.