Waterfront Osterbek
Silber/Wohnen

  • Projekt-Adresse:

    Am Lämmersieth 8-12 / Alter Löschplatz 2-12
    20354 Hamburg

  • Architekt:

    Geschosswohnungsbau: Fink + Jocher Architekten und Stadtplaner in München / Bootshäuser: SKAI Architekten Ingenieure in Hamburg

  • Projektentwickler:

    Garbers Wohnungsbaugesellschaft GmbH & Co.KG

  • Projektkontakt:

    http://www.garbers-partner.de

Waterfront Osterbek

Hier wird das harmonische Zusammenspiel von Licht, Luft und Wasser neu definiert!
Der Geschosswohnungsbau, bestehend aus 3 Punkthäusern, schafft für die Wohnungen und für das benachbarte Quartier den Bezug zur neuen Uferpromenade des Osterbekkanals. Die nach oben kontinuierliche Rückstufung der Baukörper, die monolithische Erscheinung, der dunkle Backstein und die gleichbleibende Rhythmik der Öffnungen schaffen eine dominante Eigenständigkeit. Die tragende Struktur der Gebäude ist auf die Außenwände und Treppenkerne reduziert. Jede Wohnung besitzt durch die bodentiefen Fenster Sichtbeziehungen zum Wasser.
Die 8 Bootshäuser (4 DH in 3-ges. Bauweise) mit weißen Putzfassaden bilden den II. Bauabschnitt. Die Häuser verfügen über eine moderne Architektur in Südlage am und über dem Wasser mit großen Fensterfronten. Die eigenen Dachterrassen erlauben einen Blick über den Osterbekkanal; die jeweils in den Untergeschoss liegenden Terrassen verfügen über einen direkten Zugang zum Wasser.