Claudius-Höfe
Top 20

Claudius-Höfe

In einem Altbauquartier am Rand der Bochumer Innenstadt wird die Vision verwirklicht, wie die Gesellschaft im Zeitalter der Individualisierung und Pluralisierung neu integriert werden und wie das zukünftige Leben im urbanen Ballungsraum eine neue Qualität erhalten kann. Dazu sollen die Prinzipien der Urbanität – der Vielfalt der sozialen Gruppen, Lebensformen, Lebensstile, Angebote und Optionen – mit den Prinzipien der Dorfgemeinschaft – der Nachbarschaftshilfe, der Gemeinschaft, der sozialen Kohäsion – intelligent verknüpft werden. Um das anspruchsvolle Konzept der Mehrfachintegration zu realisieren, ist keine reine Wohnsiedlung entstanden, sondern ein vollständig ausgestattetes Quartier, das sich an dem bewährten Konzept der Dorfgemeinschaft orientiert, ein „Dorf mitten in der Stadt“. Bundesweit sind die Claudius-Höfe das erste integrative Mehrgenerationen-Wohnprojekt in dieser Größenordnung. Das gesamte Gelände und viele der Wohnungen sind rollstuhlgerecht. Jedes der 15 Reihenhäuser und der 40 Mietwohnungen sind barrierefrei erreichbar.