Quartier 21
Top 20

  • Projekt-Adresse:

    zwischen den Straßenzügen Rübenkamp, Hartzloh, Fuhlsbüttler Straße
    22307 Hamburg

  • Architekt:

    Baufeld 2 – Neubau Q2: Kleffel Papay Warncke Architekten, Hamburg Baufeld 2 – Altbau Haus 18-21: Charles de Picciotto Architekt BDA, Hamburg Baufeld 7 – Neubau Q7 – Haus 1-3: Dietz Joppien Architekten AG, Frankfurt und Trojan Trojan Wendt Architekten und Städtebauer, Darmstadt, in Arge (Entwurf) Baufeld 7 – Neubau Q7 – Haus 4-7: APB Architekten, Hamburg

  • Projektentwickler:

    Projektgesellschaft Quartier 21 mbH& Co. KG Konsortium aus Hamburg Team Gesellschaft für Projektenwicklung mbH, Hochtief Projektenwicklung mbH

  • Projektkontakt:

    http://www.hamburgteam.de

Quartier 21

Nördlich des Hamburger Stadtparks entstand auf dem Gelände des früheren Krankenhauses Barmbek das neue Quartier 21, das seinen Namen von 21 alten, markanten Backsteinbauten, die unter Denkmalschutz gestellt wurden, erhalten hat. Gleichzeitig steht der Name aber auch für ein Konzept, das hier verwirklicht wurde: ein generationsübergreifendes Wohnen und Arbeiten im 21. Jahrhundert. Neben Stadthäusern und Wohnungen mit einem vielfältigen Angebot an Wohnraum wurden hier Flächen für Bildung-, Sozial- und Gesundheitseinrichtungen sowie für Büro, Gastronomie und Einzelhandel geschaffen – ein eigener kleiner Stadtteil, der Platz für Menschen jeden Alters zum Wohnen und Arbeiten bereit hält.