HumboldtHafenEins
Top 20/Gewerbe

HumboldtHafenEins

Mit HumboldtHafenEins ist die Entwicklung eines herausragend innovativen und nachhaltigen Bürogebäudes gelungen, das als „grünstes Gebäude Berlins“ mit DGNB-Platin ausgezeichnet wurde. Die Nähe zum Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie zu den Forschungseinrichtungen der Charité ermöglicht eine optimale Nutzung.
Im Gebäude sind technologisch intelligent ausgestattete Büros mit hoher Nutzungsflexibilität entstanden. Kurze Wege und viel Tageslicht auf allen Ebenen, zeichnen die mäandernde Architektur des neuen Bürokomplexes aus. Das transparente Mezzaningeschoss markiert in der Höhenstaffelung die Schnittstelle zwischen den öffentlichen Nutzungen an der Uferpromenade des Humboldthafens und den oberen Büroetagen.
Das Gebäude bietet Platz für alle modernen Bürokonzepte, von Zellenbüros mit Öffnungs- und Erweiterungsoption bis hin zu Co-Working- und Open –Spaces
Anmerkungen zur Juryentscheidung:
Die beeindruckende Fülle an modernen Technologien, die zum Einsatz gebracht wurden, überzeugten die Jury von der Vorreiterrolle des HumboldtHafenEins auf Berlins Weg zur „Smart City“. HumboldtHafenEins eröffnet die geplante „neue Mitte“ um den Humboldthafen mit einer weithin sichtbaren Landmark-Optik, die die Architektursprache des benachbarten Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des gegenüberliegenden Hauptbahnhofs aufnimmt.