KunstCampus
Bronze/Wohnen

KunstCampus

Das Projekt „Wohnen am KunstCampus“ ist Teil der Berliner Europacity, die rund um den Hauptbahnhof und entlang des Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanals als neue, moderne Mitte der Stadt entsteht. Der Standort bietet gleichermaßen eine ruhige Wasserlage und kurze Wege in das Regierungsviertel oder die historische Mitte.

Die elegante moderne Architektur mit ihrer kristallin erscheinenden Fassade, die als Galeriefläche geplanten Erdgeschossbereiche und die Nähe zur kulturellen Mitte Berlins verstehen sich als ein Lifestyle-Statement für kulturell interessierte Menschen mit metropolitanen Ansprüchen. Das moderne Erscheinungsbild des siebengeschossigen Gebäudes ist geprägt von einer Schichtung verschiedener facettierter Oberflächen. Die Balkone, die mit ihrer trapezförmigen Grundform unregelmäßig herausragen und in variierenden Farbnuancen beschichtet sind, bilden das optische Highlight der Fassade. Die Fassade leistet einen hohen Energierückgewinnungsbeitrag durch passive Nutzung der Sonnenenergie. Die energiesparende Beleuchtung aller Gemeinschaftsflächen erfolgt durch sensorgesteuerte KNX-Anlagen, die dem Bewegungsverlauf folgen und die Lichtintensität automatisch an die natürliche Lichtsituation anpassen.

„Wohnen am KunstCampus“ versteht sich als Bindeglied zwischen der Business-Area am Hauptbahnhof, dem Kunstquartier am Hamburger Bahnhof und den Wohngebieten entlang der Heidestraße sowie dem Spandauer Schifffahrtskanal.

Bilder: © Björn-Arne Eisermann, Photographers at Work!