WAVE waterside living berlin
Top 20/Wohnen

WAVE waterside living berlin

Am Nordufer der Spree im Berliner Osthafen zwischen den Bezirken Kreuzberg, Friedrichshain und Treptow sind mit dem WAVE zwei Wohngebäude der Extra-Klasse entstanden.
Das Konzept für die Neubauten leitet sich aus den besonderen Qualitäten der Lage am Wasser ab. Das WAVE bezieht nicht nur den Uferweg mit ein, sondern orientiert das Gebäude mit großzügigen Hofgärten und yachtförmigen Balkonen nach Süden zum Wasser hin. Die Fassadenlängung ermöglicht jedem Apartment einen Wasserblick und Ausrichtung nach Süden.
Das Dach ist für die gemeinschaftliche Nutzung mit Dachterrassen und Spielplätzen für öffentliche und privat-kommunale Aktivitäten konzipiert.
Das gestalterische Leitbild und die soziale Adaption nachbarschaftlicher Bedürfnisse prägen das Projekt. Im Kontrast dazu steht die zur urbanen Grundstückseite ausgerichtete Nordfassade, die sich mit klaren kubistischen Geometrien in die Gründerzeitstrukturen der Stralauer Allee integriert.
Nach Norden hin akzentuieren Erkerausstülpungen die Wohnungsgrundrisse und erschaffen Ausblicke zum Berliner Wahrzeichen Fernsehturm.
Durch diese geometrischen Transformationen vermitteln die Häuser zwischen der Atmosphäre an der Spree und der urbanen Szenerie an der Stralauer Allee.

©BETTR_Bauwerk