Bouchégärten – Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses mit Tiefgarage
Silber/Wohnen

  • Projekt-Adresse:

    Harzer Str. 106,107,108,109, Mengerzeile 5, 7, 9, 11, 13, Bouchéstraße 38, 39, 40,
    12435 Berlin

  • Architekt:

    HKA Hastrich Keuthage Architekten, Landschaftsarchitektur: COQUI MALACHOWSKA COQUI

  • Projektentwickler:

    Archigon Projektentwicklung und Baubetreuung GmbH

  • Projektkontakt:

    http://www.archigon.de

  • Projekthomepage:

    http://www.bouchgaerten.de

Bouchégärten – Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses mit Tiefgarage

Im Berliner Bezirk Alt-Treptow, einem direkt zwischen dem Landwehrkanal und dem Treptower Park gut versteckten Juwel des Bezirkes Treptow-Köpenick, zwischen charmanten Altbauten und viel Grün entstanden mit den Bouchégärten über 200 Eigentumswohnungen in ruhiger Lage zwischen den pulsierenden Stadtteilen Kreuzberg, Neukölln und Treptow.
Das auf einem ‚Mauergrundstück‘ entstandene Karree mit fünf Hofgärten zeichnet sich durch die klare Formensprache der Fassaden mit Glas- und Sichtbetonelementen und die aufwändige Gartengestaltung aus.
Nach außen ragende Dreieckselemente und alternierende Balkone lassen eine expressive, aber dennoch leichte und lebendige Fassade entstehen. Der Blickschutz für die Balkone ist zugleich ein konsequentes Stilmerkmal, so dient das Gestaltungselement gleichzeitig auch dem Schutz der Privatsphäre.
Die architektonisch überzeugende Anlage besteht aus 7-geschossigen Neubauten mit insgesamt 11 Treppenhäusern, die in 2 Bauabschnitten errichtet wurden. Insgesamt sind 276 Wohnungen, 2 Gewerbeeinheiten und eine Tiefgarage mit über 100 PKW-Stellplätzen entstanden. Eine Besonderheit der teils zum Straßenraum geöffneten Hofgärten ist ein Bodenrelief mit einer Stelenreihe, die den historischen Verlauf der Berliner Mauer (Hinterlandmauer) markiert.
Auch im Innenbereich werden Zeichen gesetzt: Die Eigentümer haben großen Gestaltungsfreiraum bei der Innenraumplanung und können sich dank bodentiefer Fenster über tageslichthelle Räume freuen.
Somit verbinden sich individuelle Gestaltungsfreiräume und Lebensqualität zu einer modernen Urbanität in einem der gefragtesten Bezirke Berlins.

©Karsten Thielker