Dr. Lahmann Park
Silver/Residential

Dr. Lahmann Park

Das international bekannte deutsche Heilsanatorium Lahmann gehörte lange Zeit zu den bekanntesten und schönsten Gebäudeensembles Dresdens.
Nach jahrelangem Verfall wurde nun dieses markante, in Teilen als ein Flächendenkmal geführte, Areal durch eine neue, sich behutsam an den Ort anpassende Wohnanlage gerettet.
Um der Vielfalt der Bebauungsvorhaben Herr zu werden, wurden die einzelnen Elemente in einem Architekturwettbewerb ausgeschrieben. So entstanden ein Neubauensemble aus Einfamilienhäusern und Geschossbau, vier neue Stadtvillen und die denkmalgerecht sanierten Gebäude des ehemaligen Herrenbads, des Damenbads, des Heinrichshofs, der Turnhallen und der Doktorenhäuser.
Das Projekt Dr. Lahmann Park greift die ursprüngliche Idee des Kurstandortes auf: Durch einen hohen Grad der Durchgrünung und der aufgelockerten Bebauung wird den Bewohnern ein naturverbundenes, entspanntes und gesundes Leben ermöglicht.
Die Jury zeichnet die Wiederbelebung des legendären Areals durch das besondere Wohnensemble Dr. Lahmann Park mit dem Silber Award 2017 in der Kategorie Wohnen aus.
Mit diesem Herzblutprojekt wurde eine tiefe Wunde im Stadtbild Dresdens geschlossen. Durch den Erhalt der historischen Bausubstanz und die durchdachte Vielfalt der Wohnnutzung wurde das Gelände wieder mit Leben gefüllt.
Die architektonische Ästhetik, die Rettung der vorhandenen Großgehölze und die Funktionalität der Wohnungen, die in die Denkmale eingefügt wurden, geben dem Ort den einstigen Kurcharakter zurück. Ein wohn- und lebenswertes Quartier wurde geschaffen. Der Name Lahmann kann wieder von sich reden machen!

Bilder: © David Pinzer